Soundcloud

Inhalte von Soundcloud werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Soundcloud weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

 

Songbirds ist eine Art musikalische Wundertüte! Ob „Kim“ mit ihrem wunderbaren Timbre pure Emotionen weckt, die beiden im Duett einen Michael Jackson-Song ver-FOLK-en, oder ob „Tom“ mit irgendeiner irrwitzigen Story daherkommt … man weiß bei Songbirds nie so ganz genau, wo die Reise hingeht. Nur so viel ist sicher, da sind sich beide einig, schöne Songs müssen es sein – und wenn schon nicht schön, dann wenigstens witzig 😊. Chart-Breaker, One-Hit-Wonder, Rock, Folk, Evergreens bis hin zu Liedermachern und gerne auch mal ein uraltes Volkslied . 

 

Wie passt das zusammen? Eine durchaus berechtigte Frage! Es liegt wohl an den beiden Künstlerpersönlichkeiten, für die das Wort „Schublade“ keine Bedeutung hat, nicht zuletzt, weil beide auch persönlich ziemlich bunte Vögel sind! 

 

Songbirds haben ein großes Songbook (sprich Repertoire), ein (auch) tanzbares Zuhörprogramm, nicht brachial und schon gar nicht Vollgas-Abriss-Party! Hört doch einfach mal rein, irgendwie, irgendwo, irgendwann in eu´rer Nähe. 

 

Kontakt:  [email protected] .  tel. 06108.77680 

 

Pressebericht . Erlenbach am Main . am 01.01.2024 . copyright: Marco Burgemeister 

Jede Menge Gefühle beim »Candlelight Konzert«

Konzert: Songbirds covern im Erlenbacher Beavers große Lieder der Rock- und Popgeschichte

Das Duo Songbirds präsentierte seinem aufmerksam lauschenden Publikum am Samstagabend im Erlenbacher Beavers in familiärem Setting wunderbar interpretierte Versionen bekannter Songs.
 
Das Duo Song­birds bot den Be­su­chern am ver­gan­ge­nen Sams­tag im Mu­sik­club Bea­vers in Er­len­bach Songs be­kann­ter In­ter­p­re­ten, je­doch in ein ei­ge­nes Sound­- kon­strukt ge­packt, fein ar­ran­giert und mit fri­schen An­sät­zen und vie­len
Emo­tio­nen.


Kim und Tom, so die Namen der beiden Musiker, hatten ihr Gastspiel als »Candlelight Konzert« angelegt. Somit passte es irgendwie bestens in diesem Dezember. Die beiden hatten sich eine Mini-Bühne, mitten ins Publikum, in den überwiegend nur mit (elektronischen) Kerzen ausgeleuchteten Club gestellt. Auf dem Podest des Duos fanden Mikrofonständer, mehrere Instrumente und Geräte sowie natürlich die zwei Künstler selbst Platz. Durch diesen Aufbau wurde eine besondere Nähe zum Publikum erzeugt, was ein sehr familiäres Flair schuf.

Hits von bekannten Musikern

Beim gewählten Songmaterial wurde auf große Abwechslung gesetzt: »Imagine« von John Lennon, »Daydream Believer« von The Monkees, »Lemon Tree« von Fools Garden und »Calm After The Storm » von The Common Linnets und »Ideal« von Monotonie waren nur einige der Songs, die zum Zuge kamen. Schon diese kleine Auswahl macht deutlich, dass bei Vorlagen keine Scheuklappen in Sachen Stil und Genre vorhanden waren, von Singer/Songwriter bis Rock/Pop und mehr war die Bandbreite riesig.
Dabei gelang es den Songbirds, die Stücke jeweils in ihren eigenen Klangkosmos zu packen und dennoch die Charakteristika der Urheber zu bewahren, so dass das Konzert trotz der Vielzahl an Einflüssen eine in sich stimmige und zugleich stimmungsvolle Angelegenheit wurde. Anekdoten oder Hintergründe zu den Liedern gab es genau so wie Erklärungen zu den verwendeten Instrumenten oder technischen Hilfsmitteln wie dem Looper.

Verbindung zum Publikum

Auch sonst gaben sich die beiden kommunikativ und schufen so von Beginn an eine sympathische Verbindung zu ihren Gästen. Bei den gespielten Liedern an sich gelang es Kim und Tom, mit ihren Stimmen, die je nach Vorlage immer gekonnt und geschickt eingesetzt wurden, eine Vielzahl an Gefühlen abzubilden. Looper und Live-Percussion kreierten musikalische Tiefe, dazu hatten die Gitarrenklänge einen wohlig-warmen Charakter, der die Nummern trug. 

Somit war das Ganze immer auf wenige, aber äußerst passende sowie zwischendurch auch durchaus überraschende Elemente reduziert. Es überzeugten die Klangschichten und Arrangements, es war eine Freude, diesen speziellen Versionen der Songs zu lauschen. Die mit viel Herzblut dargebotenen Interpretationen der mit Bedacht ausgewählten Stücke sowie deren jeweilige Kombination mit beschriebenem Setting sorgten dafür, dass es in allen Belangen ein zauberhaftes Erlebnis für die Gäste wurde. mab

...unser Goodie für euer Event!

Die wunderbar chilligen Candle-Light Konzerte

Candlelight-Konzerte werden von den Gästen eigentlich immer als sehr schön empfunden, weil sie eine besondere Atmosphäre schaffen. 

 

Das warme, sanfte Licht der Kerzen verleiht dem Raum eine gemütliche und romantische Stimmung. Zudem erzeugt der Kerzenschein eine gewisse Intimität, die es den Zuhörern ermöglicht, sich auf die Musik und die Darbietung zu konzentrieren. 

 

Die Kombination aus der visuellen Ästhetik des Kerzenlichts und der musikalischen Darbietung erzeugt eine einzigartige und emotionale Erfahrung!


Wir bieten Ihnen an: bis zu 100+ LED-Kerzen (leihweise). Damit tauchen Sie Ihren Gast- (Konzert-) Raum in wunderbares Kerzenlicht (ohne offene Flamme!). Und das Beste daran, wir berechnen dafür keinen einzigen Euro - nur verteilen, aufstellen und einsammeln müssen Sie sie.

(Aus Brandschutzgründen verweden wir keine offene Flamme, sondern LED-Kerzen, diese sehen aber auch sehr stimmungsvoll aus!),